In Elsfleth war dieses mal nichts zu holen!

Veröffentlicht in: Frauen I, Spielberichte | 0

Am 09.04.22 spielten wir beim Tabellenersten SG Großenmeer/Bardenfleth 1 in Elsfleth. Wieder mal Ersatzgeschwächt ging es bei strahlenden Wetter, aber kalten Wind, gegen den Abstieg zu spielen, was aber schon nach zwei Minuten nach hinten losging. Durch einen schnellen Konter ging die SG in Führung. In der Folgezeit versuchten wir den roten Faden zu finden, wurden aber jäh unterbrochen als in der 17. und 20. Minute die SG zum Doppelschlag ausholte und so stand es 0-3 für den Gegner. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit kamen wir endlich besser ins Spiel, aber zwingende Torchancen konnten wir gegen kompakt stehende Gegner nicht erspielen. So ging es dann auch in die Pause. Die Analyse brachte, das wir mehr kämpfen und mehr Pressen müssen.


Nach Wiederanpfiff gingen wir forscher ans Werk und zwangen die SG in ihrer Hälfte. Was aber bei soviel Druck nach vorne passieren kann, passierte uns in der 54. und gleich noch mal in der 56. Minute. Wir wurden zweimal eiskalt aus gekontert und so gerieten wir leider in einen 0-5 Rückstand. Und so blieb es danach bis zum Ende auch, dank einer besseren Mannschaftsleistung bei diesem noch einigermaßen glimpflichen Ergebnis, welches wenn wohl alle Ausfälle an Bord gewesen wären, deutlich knapper ausgefallen wäre. Kopf Hoch Mädels noch ist nicht alles Verloren.
Wir bedanken uns bei den mitgereisten Zuschauern, die deutlich in der Anzahl mehr waren als die heimischen Zuschauer.


Es spielten Jasmin, Melanie, Michelle, Beele, Anika, Julia, Luisa,
Kathi, Malin, Marisa, Brit, Aya und Heike.