Versicherung / Unfall

Der Landessportbund Niedersachsen e.V. (LSB) und der Niedersächsische Fußballverband e.V. (NFV) haben für die Mitglieder (z.B. Turn- und Sportvereine) mit der ARAG einen Vertrag abgeschlossen.

Scheidet ein Verein aus dem LSB/NFV aus, so endet auch für das einzelne Mitglied der Versicherungsschutz. Unfallversichert sind Personen ab vollendetem 18. Lebensjahr. Für Kinder und Jugendliche bis zum vollendetem 18.Lebensjahr wird der Unfallversicherungsschutz über den Kommunalen Schadensausgleich und die Sporthilfe Niedersachsen sichergestellt. (Gemeinde Zetel,oder direkt: KSA, Marienstr.11, 30171 Hannover)

Die Sportversicherung ist nur als Beihilfe zu verstehen und kann keinesfalls die private Vorsorge ersetzen!!!

Wichtig bei Unfällen:

Der Unfall muß unverzüglich gemeldet werden bei:

dem Sozialwart Uwe Fangmann, Molkereistr. 1, 26340 Neuenburg
der zuständigen Krankenkasse
dem Arbeitgeber des Mitglieds
bei evtl. bestehenden privaten Zusatzversicherungen: zuständiger Ansprechpartner der jeweiligen Versicherungsgesellschaft
Unfallschäden bei Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahre sind dem Kommunalen Schadensausgleich über den Stadt- bzw. Kreisjugendpfleger zu melden.
Jedes Mitglied ist für die Meldung selbst verantwortlich. Die Trainer/Betreuer sollten jedoch darauf achten, dass jeder Unfall wie o.a. gemeldet wird. Evtl. Blanko-Unfallbericht in die Passtasche legen. Eine Unfallmeldung im Spielbericht ersetzt nicht die Meldung an die Sportversicherung. Bei Sportunfällen tritt zunächst die zuständige Krankenkasse des versicherten Mitglieds ein. Sportunfälle sind grds. anderen Krankheiten gleichgestellt. Anspruch auf Lohnfortzahlung durch Sportunfall bedingter Arbeitsunfähigkeit besteht wie bei anderen Erkrankungen. Ausnahmen bestehen bei Arbeitsunfähigkeiten aufgrund eines grob fahrlässigen oder gar vorsätzlichen Verhaltens.

Keine Sportausübung ohne Krankenversicherungsschutz! Nicht versicherungspflichtige Sportler sollten sich grds. in ausreichender Höhe freiwillig/privat versichern. Selbständigen empfehlen wir, darüber hinaus eine Versicherung über ein angemessenes Tagegeld abzuschließen. Denken Sie dabei an den Verdienstausfall während der Zeit der Arbeitsunfähigkeit!

Adressen:
ARAG Sportversicherung
Schillerstr. 31
30159 Hannover
Tel.: 0511-1268200, Fax: 0511-3042648,

E-Mail:vsbhannover@arag-sportversicherung.de

Sporthilfe Niedersachsen
Ferd.-Wilh.-Fricke-Weg 10
30169 Hannover

Tel.:0511-1268-140;Fax:1268-190