Spielbericht SV Astederfeld

Veröffentlicht in: 1. Herren | 0

Im Auswärtsspiel und Derby gegen den SV Astederfeld brauchte der TVN 25 Minuten um ins Spiel zu finden. Danach dominierten die Urwaldkicker das Spielgeschehen. In der 36. Minute schickte Dakhil-Koti seinen Sturmpartner Krause auf die Reise der dann den Ball zum 1:0 im Gehäuse versenken konnte. Trotz einiger weiteren guten Chancen das Spielergebnis zu erhöhen wollte der Ball nicht im Tor landen. Somit ging es mit 1:0 in die Pause. Es dauerte bis zur 61. Minute bis sich eine weitere Großchance ergab. Nach einer Ecke verlängerte Bosse das Spielgerät per Kopf weiter auf Lühr der den Ball dann ins Tor stocherte – 2:0! Astederfeld wollte sich aber nicht kampflos aufgeben und versuchte immer wieder vors Tor von Oeltjen zu kommen, dieser behielt aber bei den wenigen Chancen die Nerven und konnte seinen Kasten sauber halten. Ab der 73. Minute war das Spiel quasi schon gelaufen da der SVA nur noch zu Zehnt spielte aufgrund einer Gelb-Roten Karte. In der 90. Minute wurde Beitz allerdings nochmal im Strafraum gefoult und der fällige Elfmeter wurde von Buhr locker verwandelt. Somit sind wir Derbysieger und viel wichtiger, die Mannschaft festigt sich so langsam.