D-Juniorinnen TV Neuenburg gegen TUS Eversten II 5-1

Heute war der TUS Eversten II zu Gast und hatte nur 6 Spielerinnen zur Verfügung. Aus Fairnessgründen traten auch die Neuenburger das Spiel mit nur 6 Spielerinnen an. In der ersten Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel und es ging hin und her. Ein Freistoß für Eversten brachte das 1-0 gegen Neuenburg. Der hoch und hart geschossene Ball war für unsere Torhüterin Melina Borchers nicht zu halten. Mannschaftskapitänin Pia Weidhüner konnte den Ball durch einen beherzten Schuß, der durch eine Verteidigerin abgelenkt wurde, im gegnerischen Tor unterbringen. So ging es mit 1-1 in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit machten die Neuenburger noch mehr Druck und kamen so zu einigen Chancen. Clara Krause, die heute wieder in bestechender Spiellaune war, erzielte dann das hochverdiente 2-1. Vanessa Wedeken verwandelte eine Ecke, mit Abpraller von einer Verteidigerin, zum 3-1. Da die gegnerische Mannschaft nicht wechseln konnte schwanden bei ihnen nun die Kräfte. So gelang Leonie Krah, die heute wieder ein enormes Laufpensum hinlegte, das 4-1. Und wieder war es Mannschaftskapitänin Pia Weidhüner, die nach Traumpass von Clara Krause, den Ball zum Endstand von 5-1 ins Tor hämmerte. Zu erwähnen bleibt noch, dass Leoni, die heute ihr erstes Spiel bei uns machte, sich gut in diese Mannschaft eingebracht hat. Talea Möhlmann, die trotz Magenproblemen zum heutigen Spiel erschienen ist, verdient dafür meine Hochachtung. Leider konnte sie die Leistung nicht abrufen, wie wir es von ihr gewohnt sind. Meike Hülse war heute in der Abwehr wieder eine Bank und verhinderte viele Angriffsbemühungen des Gegners. Unsere Jüngste Emily Wempen, kam zwar heute nicht zum Einsatz, war aber mit vollem Herzen beim Spiel.
Mädels, das war wieder eine grandiose Mannschaftsleistung!