Derby gegen SV Astederfeld endet mit Remis: SV Astederfeld – TV Neuenburg 2-2

Veröffentlicht in: 1. Herren, Spielberichte | 0

Die Urwaldkicker hatten mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen beim Unentschieden gegen den SV Astederfeld. Das kleine Feld sowie der Zustand des Platzes in Astederfeld kam unserer Mannschaft nicht entgegen sodass der Ball ständig hoppelte und seine Richtung änderte.

Das Spiel fing aber schon denkbar schlecht für den TVN an; in der vierten Minute versuchte Brokmann im Sechzehner Spieler und Ball zu trennen, traf dabei aber leider mehr den Spieler als den Ball was zu einem Strafstoß führte den Hofmann sicher zum 1-0 verwandelte. Die Neuenburger Spieler fanden keine Lösung um ein Tor zur erzielen, obwohl man das ein oder andere Mal durch die Astederfelder Hintermannschaft kam, was Zählbares kam dabei aber nicht raus. Zudem verletzten sich Gehs und Osewold früh im Spiel wodurch schnell zwei Optionen verloren gingen für den Trainer. So wurde zur Halbzeitpause beim Stand von 1-0 gepfiffen.

Die Halbzeitansprache von Marc Siefken zeigte aber Wirkung sodass die Mannschaft aus der Kabine kam und wie die Feuerwehr loslegte und auf den Ausgleich drängte. In der 52. Minute war es dann soweit, Dakhil-Koti legte mustergültig in den Rückraum für Plorin auf der den Ball aus 20 Metern zum 1-1 ins Tor reinschoss. Die Urwaldkicker hatten Blut geleckt und wollten jetzt auch den Sieg. Dies wurde nach einigem Hin und Her beider Mannschaften aber verwehrt; Hofmann versenkte den Ball in 73. Minute zum 2-1 für Astederfeld. Die Neuenburger machten nun auf, da sie nicht mit einer Niederlage nach Hause fahren wollten. Kurz vor Ende schaltete sich Brokmann vorne mit ein und legte zu Krause quer der in der 88. Minute das Tor zum Endstand von 2-2 machte.

Alles in allem wurden hier aber zwei wichtige Punkte für den Aufstieg liegen gelassen.