Endlich der erste Sieg in der Halle

Eingetragen bei: F1-Junioren | 0

Die F-Jugend bestritt am 01.12.2019 ihren zweiten Spieltag in der Hallenrunde. Mit nur 6 Spielern musste der Spieltag ohne Möglichkeit zur Auswechslung begangen werden.
Der Spieltag fand in der gut gefüllten aber nicht ganz vollbesetzen Nordfrost-Arena in Wilhelmshaven statt. Die Jungs warteten sehnsüchtig auf ihren ersten Treffer in der Halle. Im ersten Spiel gegen WSC Frisia Wilhelmshaven III mussten sie sich noch gedulden, doch dafür musste auch kein Gegentor hingenommen werden. Das Spiel endete 0:0. Im zweiten Spiel gegen WSC Frisia Wilhelmshaven IV geriet das Team durch einen Abstimmungsfehler in der Abwehr unglücklich in Rückstand. WSC sah sich schon als Sieger, als der Futsal-Ball endlich im kleinen gegnerischen Tor zum 1:1 einschlug. Der Torschütze war Casimir Jahnke. Im dritten Spiel des Tages musste trotz einer ambitionierten Defensivleistung eine 0:4 Niederlage gegen den TUS Obenstrohe hingenommen werden. Obenstrohe war aber auch körperlich deutlich überlegen. Dann kam das letzte Spiel gegen die SG Sengwarden/Fedderwarden. Hier konnten durch ein intensives Spiel gegen den Ball beim gegnerischen Abstoß allein 3 Tore erzielt werden. Ein weiteres Tor konnte aus dem Spiel heraus erzielt werden. Endlich kochte die Halle und der erste Sieg war erreicht. Drei Tore schoss erneut Casimir Jahnke und eines Oke Michel. Es war ein sehr schöner Abschluss zum Jahresende. Das nächste Turnier findet erst im neuen Jahr am 12.01.2020 statt.