TuS Ocholt – TV Neuenburg 0-2 (0-1)

Eingetragen bei: 1. Herren | 0

Im vorgezogenen Spiel des 14. Spieltages aufgrund des Zeteler Marktes errangen die Neuenburger in einem hart umkämpften Spiel einen 2-0-Sieg beim TuS Ocholt.

In der ersten Halbzeit hatte der TVN ein leichtes Chancenplus gegenüber dem Gegner. Die Mannschaft von Trainer Marc Siefken konnte den Ball aber einfach nicht im Tor unterbekommen. So dauerte es bis zur 21. Minute bis Felix Krause durch einen schönen Spielzug den Ball ins Tor hämmern konnte. Auf das Tor folgten noch einige schöne Chancen, doch gehörten die letzten Minuten der ersten Halbzeit den Ocholtern. In der Sturm und Drangphase der Ocholter verletzte sich unser Abwehrchef Jonas Carstens ohne Fremdeinwirkung und musste ausgewechselt werden. Letztenendes ging es mit 1-0 aus Sicht des TVN in die Kabine. Nach Wiederanpfiff war der TVN nicht auf der Höhe und die ersten Minuten gehörten dem Gegner, der unter anderem einen Freistoß an den Querbalken des Kastens von Julian Oeltjen zwirbelte. Aus dem Nichts konnte der gegnerische Libero einen hohen Ball nicht richtig einschätzen und verpasste ihn – die Chance für unseren Wirbelwind Eiko Voß. Dieser nahm sich den Ball, rannte los und schob am Torwart zum 2-0 vorbei. Grober Schnitzer der Ocholter Abwehr! Nach vielem weiteren Hin und Her und dutzenden nicht verwandelten Torchancen pfiff der Schiedsrichter nach 94 Minuten ab, der dritte Sieg in Folge für den TV Neuenburg.