Herren: TV Neuenburg – Heidmühler FC III 5:0 (2:0)

Veröffentlicht in: 1. Herren (Archiv), Spielberichte | 0

Herren Spielbericht Saison 2016/2017
Meisterschaftsspiel am 28.08.2016

Der TV trat an heimischer Stätte gegen Heidmühle 3 an. Die Hausherren wollten den dritten Sieg in Folge einfahren, wohingegen Heidmühle die ersten Punkte der noch frischen Saison holen und die Urwaldkicker versuchen wollte zu ärgern.

Taktisch von Trainer Siefken gut eingestellt zeigten die Hausherren gleich, dass sie keine Zweifel daran aufkommen lassen wollten wer Herr im Hause ist und gingen nach einer schnellen Kombination über die linke Seite, mit Vorlage von Marc Bosse, durch Felix Krause in der 7. Minute in Führung.

Neuenburg hatte Heidmühle nun gut im Griff und es entwickelte sich ein einseitiges Spiel indem sich Heidmühle nur gelegentlich befreien konnte. Somit war es nur eine Frage der Zeit bis nach einer Ecke von der linken Seite ( getreten durch Felix Krause ) Jonas Carstens in Minute 31 das Leder per Kopf einnickte.

Nach weiteren Großchancen, welche aber zum Teil kläglich vergeben wurden, ging es mit 2:0 in die Pause.

Ohne Wechsel ging es in die zweite Halbzeit, in der sich schnell das gleiche Bild bot. Einbahnstraßenfußball auf das Heidmühler Tor, wobei Heidmühle bei gelegentlichen Kontern nur wenig für Entlastung sorgen konnte. So kam es, dass in der 50. Minute nach schöner Vorarbeit mit einem Steilpass in den Lauf von Jürgens, dieser zum 3:0 einnetzen konnte.

Mit der sicheren Führung im Rücken wechselte Siefken nun ein paar mal durch, was dem Offensivspiel der Neuenburger aber keinen Abbruch tat. In dieser Phase wuchs der Heidmühler Schlussmann Benjamin Heiser über sich hinaus und hatte großen Anteil daran, dass seine Mannschaft nicht weiter in den Rückstand gerieten.

In der 70 Minute war es dann aber wieder soweit: der zuvor eingewechselte Massum Ceylan kam über die rechte Seite, spielte das Leder steil zu Linus Trahms, der das Leder umgehend per Hackentrick wieder zu Ceylan beförderte, Ceylan umkurfte noch zwei Spieler und knallte das Leder ins untere linke Eck.

In der Schlussphase rüttelte sich Heidmühle noch einmal auf und versuchte alles daran zu setzen, hier nicht ohne Tor vom Platz zu gehen. So kam es, dass Marc Stachitz das Leder vor dem eigenen Tor ergattern konnte und den Konter einleitete, welchen Massum Ceylan zum 5:0 Endstand per schönen Lupfer über den Keeper vollenden konnte.

TV Neuenburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.