TV Neuenburg – VfL Edewecht II 4-0

Eingetragen bei: 1. Herren | 0

Am Sonntag nach dem Zeteler Markt hatten wir die Mannschaft des VfL Edewecht II zu Gast an der Urwaldkampfbahn.

In einem Spiel, wo die Jungs des TVN das Spiel jederzeit bestimmt haben, legten die Spieler um Kapitän Marc Bosse und Co. wie die Feuerwehr los; allein in den ersten 20 Minuten hatte der TVN vier hundertprozentige Chancen, aber immer scheiterten die Schüsse am starken gegnerischen Keeper. So dauerte es bis zur Nachspielzeit der Halbzeit bis das erste Tor fiel; nach einer Ecke in den Edewechter Strafraum und Gewusel ohne Ende kam der Ball zu Kapitän Bosse und der hämmerte ihn aus kürzester Distanz ins Tor! Nach kurzer Überprüfung ob das Tornetz noch heile ist, ging es auch schon in die Halbzeitpause.
Zur 2. Halbzeit wechselte Trainer Siefken zwei Mal; Gehs kam für Hyseni in die Partie, Otten kam für Krause in den Sturm. Die Edewechter standen zu Beginn der zweiten Halbzeit um einiges besser und so spielte sich das Geschehen größtenteils im Mittelfeld ab. In der 57. Minute kam Willms über den rechten Flügel in die Nähe des Sechszehners, sah Gehs freistehen, dieser lief noch an zwei Gegenspielern vorbei und schoss Millimetergenau in die untere linke Ecke zum 2-0. In der 75. Minute der zweite Doppelwechsel der Partie; Kamps gab sein Saisondebüt und kam für Voß rein, Buhr kam für Willms in die Partie. In der 78. Minute hatte Plorin ein gutes Auge mit Pass auf Gehs, der sich links vom Tor durchtanken konnte und den Ball zum 3-0 versenkte! Es sollte aber nicht das Ende der Gehs-Festspiele sein. Dieser versuchte sich in der 85. wiedermals durchzutanken und konnte nur durch den Torwart zum Fallen gebracht werden. Gelb-Rot für den Edewechter Torhüter, nachdem er in der 69. Minute Voß schon von den Beinen geholt hatte, was eigentlich schon rotwürdig war. Zum Elfmeter trat der Gefoulte Gehs an und verwandelte zum 4-0 und schnürte seinen lupenreinen Hattrick. Nach genau 90 Minuten beendete der Schiedsrichter die Partie und wir konnten den vierten Sieg in Folge feiern.