Unser Herrentrainer Marc Siefken stellt sich vor

Veröffentlicht in: 1. Herren (Archiv), Spielberichte | 0
Name: Marc Siefken
Alter: 31
Wohnort: Rhauderfehn
Familie: Frau, Sohn und Hund
Lieblingsspieler: Andrea Pirlo
Lieblingsverein:
Manchester United
Gelernter Beruf: Schornsteinfeger, jetzt im Pharma-Bereich tätig
Hobbies:
Fußball, Familie, Lesen, Angeln, Kochen und unser Hund
Stationen als Jugendspieler: SV Eiche Ostrhauderfehn, Tura 07 Westrhauderfehn
Stationen als Herrenspiele: Tura 07 Westrhauderfehn, FC Sedelsberg, SUS Steenfelde
Stationen als Trainer: Jugend: E- bis A-Jugend bei Tura 07 Westrhauderfehn
Herren: Co-Trainer Tura 07 Westrhauderfehn
Trainer SUS Steenfelde
Trainer Eiche Ostrhauderfehn (Ostfrieslandliga )
Trainer TV Neuenburg
Private Ziele :
Alle sollen gesund bleiben und ich möchte einmal in meinem Leben auf die Lofoten nach Norwegen zum Angeln. Ich bin Norwegen-Fan und war schon achtmal dort.

Zu meinen sportliche Zielen:

Mein Leben besteht fast nur aus Fußball. Ich fühle mich auf dem Fußballplatz am wohlsten. Es gibt nichts, was mir mehr Spaß macht, als eine Mannschaft zu trainieren.

Ziele ergeben sich aus den Möglichkeiten, die einem Trainer zur Verfügung stehen, aus der eigenen Motivation und aus der Motivation der einzelnen Spieler, sowie dem Zusammenhalt des gesamten Vereins. Wenn das alles passt, dann kann man Ziele abstecken.

Das bedeutet in unserem Fall: Wir wollen Meister werden!

Aber was noch wichtiger ist: Wir wollen hier in Neuenburg etwas Langfristiges aufbauen, mit Spaß, viel Leidenschaft und einem sehr guten Training. Ich habe einen Plan aber kein Ziel! Das heißt aber nicht, dass mein Plan, nicht zum Ziel führt.

Im Vordergrund steht der Zusammenhalt und der Spaß am Fußball. Aber die Mannschaft und ich sind ehrgeizig genug, um aus dem vorhandenen Potenzial das Beste zu machen. Das ist unser Anspruch.

Wichtig ist es mir auch, junge Spieler zu fördern. Ich hoffe in Zukunft auf unseren eigenen Nachwuchs, dem wir natürlich eine Perspektive im Herrenbereich geben möchten. Für all das arbeiten wir jede Woche! Bis jetzt mit Erfolg. Ein herzlicher Dank geht in diesem Zusammenhang  an die Jugendtrainer, die eine enorm wichtige Aufgabe erfüllen.

Zudem möchte ich mich auch bei Allen bedanken, die uns bis jetzt unterstützt haben und hoffe, dass in Zukunft noch mehr Zuschauer den Weg zu uns finden. Die Jungs hätten es verdient.

Marc Siefken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.