Es wird besser!

Veröffentlicht in: Damen II (Archiv), Frauen II | 0

Hallo Fans und Freunde
Nicht alles ist Gold was glänzt, aber eine Steigerung beim 5 : 1 Sieg gegen die SG STV/ESV II !
SG Trainer Helmut Früchtenicht war mit einem großen Kader angereist und man einigte sich auf Großfeld zu spielen.
Gleich nach Anpfiff übernahm unsere Mannschaft das Kommando auf den Platz. Vergab 2/3 Großchancen um früh in Führung zu gehen. Scheiterte aber an der guten Torfrau der SG oder war im Abschluss zu überhastet.
Diese gute Anfangsphase verpuffte nach 7 Minuten und unsere Spielerinnen verfielen in die alten Fehler, bolzten teilweise nur noch und verloren ihre Anfangs gute spielerische Linie.Unsere Gäste konnten so das Spiel offen gestalten und hatten ihrerseits 3 Chancen, Ann – Kathrin musste dabei 2-mal ihr ganzes Können aufbieten um einen Rückstand gegen die eine Klasse tiefer spielende SG zu verhindern.
10 Minuten vor Halbzeit begannen unsere Mädels aber dann doch Fußball zu spielen und Rückkehrerin Nadine “Ronaldo” gelang noch vor der Pause die 1 : 0 Führung.
Holgers ” Halbzeit-Predigt ” (Stefan von der Spielweise genervt, hielt sich zurück) und eine Umstellung im System trug Früchte und die Mannschaft steigerte sich und zeigte endlich den Fußball den die Trainer sehen wollten.
Diese Spielweise führten dann zwangsweise zu Torerfolgen.
65. Minute ” Ronaldo 2 :0, 70.Minute 3 : 0 Ronaldos dritter Treffer, in Abstaubermanier nach Pfostenschuss von Dajana und Lattenschuss von Maira. Neele besorgte in der 76. Minute             das 4 : 0. Den Gästen gelang dann in der 80.Minute das verdiente Ehrentor. Ein sehr schönes, aus 22 Meter unhaltbar ins linke Eck. Doch im Gegenzug stellte Dajana den alten Abstand wieder her.
Leider wurden in den Schlussminuten zu viele Hochkaräter von uns vergeben, es fehlt einfach die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor.
Fazit: Auf Grund der zweiten Halbzeit kann man mit dem Ergebnis und den Spiel zufrieden.sein. Leider brauchen unsere Spielerinnen erst einen Tritt in den ” Allerwertesten ” um die Anweisungen der Trainer auf den Platz umzusetzen.
Trotzdem Mädels, gut gemacht heute und bedeuuuuutend besser wie Dienstag.
Es spielten: Ann – Kathrin, Bianca, Celine, Katharina, Inga, Neele,
Dajana, Brit, Saskia, Maira, Jasmin, Nadine “Ronaldo”, Karo, Sina und Linda.
wscfrisiatvneuenburgdamennurgemeinsamsindwirstark
Ein großes Dankeschön an die SG STV/ESV II für dieses faire Spiel. Wir wünschen Euch viel Erfolg in der neuen Saison.
Gute Besserung für Eure Spielerin, die kurz vor Spielschluss
gesundheitliche Probleme hatte.
Danke unseren Fans, die heute das Spiel geschaut haben.