Hauen und Stechen

Veröffentlicht in: Damen II (Archiv), Frauen II | 0

Unnötige O : 2 (0:1)-Niederlage bei SV Eintracht Wiefelsstede!
Eine vermeidbare Niederlage, in einer ausgeglichenen, aber von beiden Mannschaften schwach geführten Partie. Die Eintracht nahm zwei Gastgeschenke dankend an und behielt den Dreier zu Hause.
Für Holger und Stefan schon vor dem Anpfiff große Probleme, standen bis gestern noch 15 Spielerinnen zur Verfügung, gab es heute am Spieltag 3 Absagen, darunter unsere Torfrau Jasmin, Jana und Nadine B.
Die vorgesehene Mannschaft mussten die Trainer kurzfristig ändern, zumal Kathi auch noch angeschlagen war, sich aber in den Dienst der Mannschaft stellte und spielte. Danke Kathi.
Auch in der Defensive und Offensive wurde umgestellt.
Also keine so guten Voraussetzungen für unser Team.
Das soll keine Entschuldigung für das schwache Spiel der Mannschaft sein.
Keine der beiden Mannschaften hätte heute eigentlich einen Sieg verdient, da wir aber zweimal patzten, blieben die Punkte bei der Eintracht in Wiefelsstede.
Unsere Mädels sind einfach im Moment nicht in der Verfassung, die von den Trainern angesprochenen Fehler zu vermeiden, Spiel ohne Ball, schnelles Umschalten von Abwehr auf Angriff. Umgekehrt das Gleiche, nichts läuft in den letzten 4 Spielen. Die Geduld der Trainer ist bewunderungswürdig.
Es muss doch endlich mal der Knoten platzen.
Aber trotzdem: Es geht weiter, es kann nur besser werden.
Besondere Vorkommnisse: In der 67. Minute großes Gerangel in unserem Strafraum, ein Pulk von 5 Spielerinnen aus beiden Teams kämpfen auf engstem Raum um den Ball, ein Schussversuch landet im Pulk und unsere Spielerin springt der Ball am angelegten Arm, sie kann das nicht verhindern, weil sie eingekeilt ist zwischen den anderen Spielerinnen.
Der Schiri pfeift und gibt Elfmeter, unglaublich?.
Die Schützin scheitert aber an Brit, die großartig reagiert. Klasse Brit.
In der 74. Minute setzt sich Maira in einem Zweikampf durch und startet zu einem Konter, wird aber brutal von ihrer Gegenspielerin umgesäbelt, verletzt sich im Gesicht und kann nicht weiter spielen. Die Übeltäterin erhält NUR gelb für dieses böse Foul.
Desi hat sich ebenfalls verletzt und ist bereits draußen. Wir spielten deshalb die letzten 15 Minuten in Unterzahl.
Maira und Desi wünschen wir gute Besserung.
Kein so guter Samstagnachmittag, aber so ist Fußball.
Es spielten Brit, Bianca, Desi, Jacky, Theresa, Maira, Inga, Delvin,
Celine, Joana, Kathi, Dajana.
Danke den Fans für die Unterstützung