Heidmühler FC – TV Neuenburg 4:3

Aufgrund der schlechten Witterung hatten unsere C-I-Junioren nach einer Pause von einem Monat erst wieder ihr nächsten Spiel. Gegner war der Heidmühler FC. Das Spiel wurde auf den Kunstrasenplatz nach Heidmühle verlegt, da in Neuenburg aufgrund der Platzverhältnisse nicht mehr an Fußball zu denken war. Gespannt konnte man sein, ob die Mannschaft den Schwung aufgrund des ersten Saisonsiegs mitnehmen konnte. Da der HFC ebenfalls im Tabellenkeller angesiedelt war, konnte von zwei gleichwertigen Mannschaften ausgegangen werden.
Leider gerieten die Neuenburger mal wieder in den ersten Spielminuten in Rückstand. Der HFC erzielte in der 6. Minute das 1:0. In der 13. Minute folgte das 2:0. Durch ein Eigentor des HFC fiel das 2:1 in der 14. Minute. Das Spiel blieb weiterhin offen. Canice Oetken konnte in der 31. Minute den Ausgleich zum 2:2 erzielen. Leider fiel postwendend das 3:2 für den HFC. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.
Nach der Halbzeit war der TVN gewillt, das Spiel noch zu drehen. Christian Wieting erzielte den erneuten Ausgleich zum 3:3 (43. Minute). Der HFC konnte abermals mit 4:3 in Führung gehen (51. Minute). Danach fiel leider kein Tor mehr und der HFC ging als Sieger vom Platz.
Hier handelte es sich wieder um ein Spiel, bei dem die Jungs gesehen haben, dass sie gegen einige Mannschaften der Fusionsliga mithalten können. Also weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.