TUS Eversten – TV Neuenburg 6:0

Nachdem unsere C-I-Junioren im Kreispokal gegen den Heidmühler FC ausgeschieden sind, musste die Mannschaft wieder im Alltag der Fusionsliga ran. Hier wartete der TUS Eversten als nächster Gegner auf den TVN.
Aufgrund der anhaltenden Regenfälle war der Platz, auf dem gespielt wurde, relativ tief. Die Jungs hatten sich wieder viel für dieses Spiel vorgenommen, aber durch das erste Gegentor in der ersten Minute war der Matchplan schnell über den Haufen geworfen. Die Mannschaft war leider nicht von Beginn des Spiels an bei der Sache. Es entwickelte sich letztlich ein Spiel, bei dem der TUS Eversten über die gesamte Dauer die spielbestimmende Mannschaft war. Gelegentlich konnte der TVN den einen oder anderen Entlastungsangriff landen, war aber überwiegend mit Defensivarbeit beschäftigt. Der Halbzeitstand von 2:0 spiegelte den Spielverlauf nicht richtig wieder, da der TUS Eversten viele gute Tormöglichkeiten ungenutzt ließ.
Am Ende des Spiels stand es 6:0, hätte aber aufgrund der Vielzahl von Torchance für die Oldenburger höher ausfallen können. Als Bilanz können die Jungs aus diesem Spiel mal wieder ziehen, dass man gegen einen guten Gegner verloren hat. Wichtig ist, dass die Mannschaft über die 70 Minuten aufopferungsvoll gekämpft und ihr Bestes gegeben hat. Wie so oft war der Gegner in der Fusionsliga aber zu stark.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.