Verdienter Sieg

Veröffentlicht in: Damen II (Archiv), Frauen II | 0

Hallo Fans und Freunde
Verdienter 6 : 4 Sieg bei der klassenhöheren SG Schwei-Seefeld- Rönnelmoor !
90 Minuten in denen unsere Mannschaft bis auf 10 schwache Minuten das Spiel beherrschte.
Am Anfang waren wir überlegen, aber spielerisch lief nicht ganz so viel zusammen. Die Mädels steigerten sich jedoch gewaltig. Die Ansprachen der Trainer während der Trinkpausen trugen Früchte und deshalb erspielte sich die Mannschaft 4 bis 5 Großchancen, scheiterten aber an der toll reagierenden Torfrau der SG, oder verfehlten das Gehäuse nur knapp.
Die Gastgeberinnen machten es besser und nutzen eine Gelegenheit und führten kurz vor der Pause mit 1 : 0. Doch Dajana machte nur drei Minuten später nach einem herrlichen Angriff das 1: 1.
Nach Wiederanpfiff des guten Schiris gab es noch eine Steigerung unseres Teams. Das zahlte sich aus – innerhalb von 24 Minuten zogen die Mädels auf 5 : 2 davon. Sina, Janina durch Elfmeter, Neele und erneut Janina schockten die SG und die konnte sich bei ihrer Torfrau bedanken, dass es nicht noch mehr Gegentreffer gab, weil sie in 4 eins gegen eins Situationen Siegerin blieb.
Das man aber einen angeschlagenen Gegner nicht abschreiben darf, haben unsere jungen Spielerinnen hoffentlich heute Abend gelernt. Weil man meinte, das schaukeln wir locker nach Hause. Diese lasche Einstellung, bestrafte die SG Schwei-Seefeld-Rönnelmoor mit zwei Toren und es hieß nur noch 5 : 4. Gott sei Dank legten alle noch einmal einen Gang zu und Celine vollendete einen Konter zum Endstand von 6 : 4.
Fazit: NUR ein Testspiel, aber eine sehr gute Leistung der Mädels. Stefan und Holger waren mehr als zufrieden. Bei diesen Temperaturen war das so nicht zu erwarten.
Aber liebe Mädels IMMER daran denken, ein Spiel dauert 90 Minuten.
Es spielten Brit,(vertrat die Verletzte Jasmin großartig und zeichnete sich mehrmals aus,ganz prima), Tina, Celine, Delvin, Angela, Sina, Anika, Kathi, Dajana, Janina, Neele und Linda.
wscfrisiatvneuenburgdamennurgemeinsamsindwirstark
Tina bekam 2 Minuten vor Ende des Spiels den Ball in´s Gesicht und verletzte sich.Wir wünschen gute Besserung.
Danke der SG Schwei-Seefeld-Rönnelmoor für dieses faire Spiel. Viel Erfolg in der neuen Saison.
Danke unseren Stamm-Fans, die wieder dabei waren.